Was ist die Vollmachtsdatenbank?

Seit Beginn des Jahres 2014 gibt das Finanzamt erstmals die dort gespeicherten Daten zur Steuererklärung preis. Dies geschieht über das personalisierte ELSTER-Verfahren, auf das nur sie elektronisch zugreifen können.

Damit auch wir als Steuerberater die Möglichkeit bekommen im Rahmen der Bearbeitung ihrer Steuererklärung auf diese Daten zuzugreifen, wird dem Finanzamt eine von ihnen unterzeichnete Vollmacht nach amtlichem Muster vorgelegt. Auch wir müssen uns in diesem Zusammenhang gegenüber dem Finanzamt elektronisch identifizieren. Dazu wurde über die Steuerberaterkammer eine "Vollmachtsdatenbank" eingerichtet, die besondere Auflagen der Finanzverwaltung erfüllt. Hier können sich interessierte Kollegen eintragen lassen und bekommen eine elektronische Signatur in Form einer Chip-Karte.

Wir sind in dieser Vollmachtsdatenbank aufgenommen worden und sind nun in der Lage die "vorausgefüllte Steuererklärung" zu erstellen. Sie müssen uns dazu nur die amtliche Vollmacht schriftlich erteilen.  

Wenn sie das neue Verfahren testen möchten, rufen sie an oder schreiben sie uns ......

Hier finden sie das amtliche Vollmachtsformular. 

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, 13. Juli 2014 17:53

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok